Berufsausbildung bei der Stadt Würzburg! Du hast die Wahl

Ausbildung zur Fachkraft für Abwassertechnik (m/w/d)

Voraussetzungen:

  • mind. qualifizierender Mittelschulabschluss
  • gute Noten in den technischen Fächern Mathematik, Physik, Chemie und Biologie

Aufgaben:

  • Betrieb- und Unterhalt von Abwasserbehandlungen
  • Einsatz von Chemikalien zur Abwasser- und Schlammbehandlung
  • Probenahme und Untersuchung von Abwasser und Schlamm
  • Umgang mit elektrischen Anlagen
  • Umweltschutztechnische Grundsätze anwenden

Dauer, Gliederung:

  • die Ausbildung dauert 3 Jahre, beginnt am 1. September und ist in schulische und praktische Abschnitte gegliedert

Schulische Ausbildung:

  • Berufsschulunterricht in Blockform an der Staatlichen Berufsschule in Lauingen (Donau)
  • Fächer wie Abwassertechnik, Elektrotechnik, Umweltanalytik, Maschinen- und Gerätetechnik

Betriebliche Ausbildung:

  • der praktische Teil findet im Klärwerk des Entwässerungsbetriebs der Stadt Würzburg in der Mainaustraße 54 statt
  • wöchentliche Arbeitszeit von 39 Stunden: Montag-Donnerstag: 6.45-15:51 Uhr Freitag: 6.45-12:36 Uhr

Die Stadt Würzburg bietet nach der Ausbildung unter anderem:

  • je nach Bedarf und persönlicher Eignung einen interessanten, vielseitigen und verantwortungsvollen Arbeitsplatz
  • Weiterbildungen

Bewerbungsverfahren:

Bewerbe Dich über unser Bewerberportal auf www.wuerzburg.de/ausbildung.

Möchtest Du noch etwas wissen? Wir beantworten Dir Deine Fragen gerne unter der Telefonnummer 0931 373362 oder per E-Mail ausbildung@stadt.wuerzburg.de.

Die Stelle ist für die Besetzung mit schwerbehinderten Menschen geeignet. Sie werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Die Gleichstellung ist für uns selbstverständlich.