Berufsausbildung bei der Stadt Würzburg! Du hast die Wahl!

Ausbildung zum/zur staatlich anerkannte/n Erzieher/in (OptiPrax) (m/w/d)

Voraussetzungen:

  • Allgemeine Hochschulreife oder Fachhochschulreife
  • Aufnahmebestätigung der Fachakademie St. Hildegard
  • ausgeprägtes Sozialverhalten
  • gute Umgangsformen und Kontaktfreudigkeit
  • Flexibilität und Hilfsbereitschaft
  • Interesse an Bildungs- und Erziehungsarbeit

Aufgaben:

  • Betreuung der Kinder in einer städtischen Kindertageseinrichtung
  • Pädagogische Maßnahmen und Aktivitäten mit den Kindern planen und umsetzen
  • spielen, musizieren und basteln mit den Kindern
  • Beschaffung von Materialien
  • das Verhalten der Kinder beobachten und zu dokumentieren

Dauer, Gliederung:

  • die Ausbildung dauert 3 Jahre, beginnt am 1. September und ist in schulische und praktische Abschnitte gegliedert

Schulische Ausbildung:

  • an der Fachakademie St. Hildegard (www.faks-wuerzburg.de)
  • Unterricht an der Fachakademie 2–3 Tage die Woche mit den Themenbereichen: grundlegende Erziehungstheorien und maßnahmen, das Planen und Durchführen von erzieherischen Angeboten, Kindes- und Jugendentwicklung und Entwicklungsstörungen, Inklusion von Kindern- und Jugendlichen mit Behinderung, Einsatz von Medien in der Pädagogik, Sprachförderung, Bewegung und Musik mit Kindern

 

Ausbildung in der Praxis:

  • Kenntnisse, die in der schulischen Ausbildung an der Fachakademie erlernt wurden, können nun in der Praxis umgesetzt und erprobt werden
  • Einführung in alle Tätigkeitsbereiche und Arbeitsfelder, sowie die selbstständige Gruppenführung mit stufenweise steigender Aufgabenübertragung
  • die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden

 

Die Stadt Würzburg bietet nach der Ausbildung unter anderem:

  • je nach Bedarf und persönlicher Eignung einen interessanten, vielseitigen und verantwortungsvollen Arbeitsplatz

 

Bewerbungsverfahren:

Bewerbe Dich über unser Bewerberportal auf www.wuerzburg.de/ausbildung.

Möchtest Du noch etwas wissen? Wir beantworten Dir Deine Fragen gerne unter der Telefonnummer 0931 373362 oder per E-Mail ausbildung@stadt.wuerzburg.de.

Die Stelle ist für die Besetzung mit schwerbehinderten Menschen geeignet. Sie werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Die Gleichstellung ist für uns selbstverständlich.