Berufsausbildung bei der Stadt Würzburg! Du hast die Wahl!

 

Ausbildung zum/zur

Maßschneider/in (m/w/d)

Fachrichtung Damen oder Herren

 

 

 
Voraussetzungen:

·       mind. qualifizierender Mittelschulabschluss

·       handwerkliches Geschick

·       Kontaktfreude und Aufgeschlossenheit

·       räumliches Vorstellungsvermögen

·       Begeisterung für das Theatergeschehen

 

Aufgaben:

·       Herstellen von Kostümen in Maßarbeit nach Entwürfen des Kostümbildners

·       Änderung und Reparatur von Kostümen

·       Ärmel, Krägen und Bünde einsetzen

·       Knöpfe, Haken, Ösen, Pailletten oder Spitzen anbringen

 

Dauer, Gliederung:

Die Ausbildung dauert 3 Jahre, beginnt am 1. September und ist in schulische und praktische Abschnitte gegliedert

 

Schulische Ausbildung:

·       Berufsschulunterricht in Blockform an der Staatlichen Berufsschule III in Schweinfurt

·       Fächer wie Modellplanung, Fertigungstechnik und Gestaltung

 

Betriebliche Ausbildung:

·       der praktische Teil findet im Mainfranken Theater in Würzburg statt

·       wöchentliche Arbeitszeit von 39 Stunden:

Montag – Donnerstag             7.30-16.45 Uhr

Freitag                                     7.30-12.30 Uhr

·       der Urlaub kann nur in der Spielzeitpause (August) genommen werden

 

Die Stadt Würzburg bietet nach der Ausbildung unter anderem:

Nach Bestehen der Abschlussprüfung, persönlicher Eignung, sowie entsprechendem Bedarf bietet die Stadt Würzburg den Nachwuchskräften einen interessanten, vielseitigen und verantwortungsvollen Arbeitsplatz in einem überregionalen bekannten Theater

 

Bewerbungsverfahren:

Bewerbe Dich über unser Bewerberportal auf www.wuerzburg.de/ausbildung.

Möchtest Du noch etwas wissen?

Wir beantworten Dir Deine Fragen gerne unter der Telefonnummer

0931 373362 oder per E-Mail ausbildung@stadt.wuerzburg.de.

Die Stelle ist für die Besetzung mit schwerbehinderten Menschen geeignet. Sie werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Die Gleichstellung ist für uns selbstverständlich.